© 2019 – PODIUM festival Mödling – All Rights Reserved   I   Impressum

Aron Kitzig

Video-Projektion

Aron Kitzig ist seit 2005 in der Kunstszene als Videokünstler aktiv. Über Theater kam er zum Tanz. Zusammenarbeit mit dem Choreographen und Regisseur David Gierten. Es entstanden mehrere Musiktheater Performances. Bei diesen Produktionen fokussierte er sich zunehmend auf die Musik, was dazu führte, dass er Mitgründer und stellvertretender Vorstand des zeitgenössischen Musik- Labels „Testklang e.G." wurde. Darüber hinaus beschäftigte er sich über ein Jahr in enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten Walter Zimmermann mit John Cage und Merce Cunningham, woraus das Projekt JIG FOR JOHN entstand.

 

Das verstärkte Interesse an Musikperformance welches daraus entstand, führte ihn an  die Hamburger Laeiszhalle, wo er mit Intendant Daniel Kühnel zum Auftakt des Reformations-Jahres 2014 das Projekt SPIEGEL und 2015 das Projekt BACH IM SPIEGEL realisierte. Regisseur Marco Arturo Marelli wurde auf ihn aufmerksam. Gemeinsam mit ihm setzte er die Oper TURANDOT im Rahmen der Bregenzer Seefestspiele um. In Bulgarien kreierte er das Video für die Oper DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, in Albanien das Video für die Oper LA TRAVIATA.

 

Aron Kitzig lebte und arbeitete über Jahre hinweg sowohl in London als auch in Paris und Madrid. Zur Zeit lebt und arbeitet er in Wien.

Please reload