© 2019 – PODIUM festival Mödling – All Rights Reserved   I   Impressum

Bogdan Laketic

Duo Aliada

Michal Knot, Saxophon

Bogdan Laketic, Akkordeon

Saxophon und Akkordeon, 2 Instrumente, die vorranging mit Jazz und Folk-Musik in Verbindung gebracht werden, welche jedoch in den Händen von Duo Aliada Instrumente subtiler, klassischer Perfektion werden. Technische Virtuosität verbindet sich mit emotionalem Vortrag und eröffnet Duo Aliada dadurch eine große Bandbreite an beliebten Werken, die vom 17. bis ins 20. Jahrhundert reicht. Ihr Spiel zeigt nicht nur das schier grenzenlose Potential dieser Instrumente, es eröffnet der klassischen Musik auch gleichzeitig ein ganz neues Spektrum an Klängen. Der Name „Aliada“ steht für Verbindung, und genau das stellt Duo Aliada dar: Eine ungewöhnliche Verbindung von Saxophon und Akkordeon, die dem Publikum noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

 

Der Wiener Musikverein beschrieb das Duo Aliada als „herausragend talentierte und kreative Musiker“, das sich aus Saxophonist Michal Knot und Akkordeonist Bogdan Laketic zusammensetzt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 erregte das Duo schnell Aufmerksamkeit in der Welt der klassischen Musik, was einen dichten Konzertplan mit mehr als 120 Auftritten auf 5 verschiedenen Kontinenten zur Folge hatte, darunter renommierte Auftrittsorte wie Carnegie Hall, Wiener Musikverein, Tonhalle Zürich, Teatro del Lago Chile und das Hermitage Theatre in Sankt Petersburg.

 

Alles begann mit ihrem umwerfenden Erfolg beim 12. jährlichen Fidelio Wettbewerb, welchen Duo Aliada einstimmig mit dem 1. Preis für sich entschieden und damit auch den Preis „Artist of The Year 2014“ erhielt, der von HFP Steuerberater Wien gefördert wurde. Das Duo nahm ihr Debut-Album „New colours of the past“ bei ARS Produktion auf, welches von der Kritik hochgelobt wurde. Weiters wurden sie für das internationale Programm „The New Austrian Sound Of Music 2016-17“ ausgewählt, ein prestigeträchtiges Förderungsprogramm der österreichischen Regierung. Duo Aliada waren schon regelmäßig auf Radiosendern wie ORF 1, SWR 2, BR Klassik und Radio Klassik zu hören, und freuen sich sehr darauf, ihre einzigartige Musik mit Zuhörern überall auf der Welt zu teilen.

Please reload